Spielberichte 2007/2008

23.06.08 BWO gewinnt Kleinfeldturnier auf der Kuhle im Finale gegen die Jugendtrainer SWA - Das Altherren-Turnier war wieder mal ein voller Erfolg. Bei herrlichem Sommerwetter gab es ansehnliche und temporeiche Partien. Leider sagte die Elf vom SC Rheinkamp einen Tag vor dem Turnier ab. Somit kam es zu zwei Gruppen a 6 bzw. 5 Mannschaften. In der Gruppe A setze sich klar der BW Oberhausen vor den Sportfreunden aus Sterkrade durch. In der Gruppe B waren die Alstadener Mannschaften erfolgreicher. Die Jugendtrainerauswahl holte sich den Gruppensieg vor SWA 2. In den beiden Halbfinalspielen setzten sich dann BW Oberhausen gegen SWA2 und die Jugentrainerauswahl gegen SF Sterkrade durch. Das Spiel um den 3.Platz gewann SWA 2 ohne anzutreten, da die Sterkrader ,,platt'' waren. Das Endspiel war um so spannender. Nach der regulären Spielzeit hieß es 1:1. Im Elfmeterschiessen waren dann jedoch die Blau-Weissen erfolgreicher. der Alstadener Torhüter konnte zwar den ersten Elfmeter parieren, Jürgen Zels auf Seiten der Liricher parierte jedoch alle Alstadener Elfmeter. Alles in allem war es wieder ein gelungener Tag bei herrlichem Wetter. Der Dank geht natürlich an alle Mannschaften, Schiedsrichter sowie Helfer und Helferinnen. Nach dem Turnier wurde auch wieder bei dem ein oder anderen Bierchen an der Theke gefachsimpelt....

15.06.08
TBO - SWA 4:5 (3:0)
Unsere Oldies gewinnen nach einer überzeugenden zweiten Halbzeit gegen den TB Oberhausen mit 5:4.Nach einer desolaten ersten Hälfte lagen die Turnerbundler mit 3:0 in Führung. Nach dem 1:3 durch Michael Herrmann erzielte der Gastgeber auch postwendend das 4:1. Danach kamen die Oldies aber erst recht zurück und drehten das Spiel. Torschützen waren danach 2 x Andre Braun, Michael Hermann und Thorsten Scheffler.

20.05.08 AH-Kleinfeldturnier bei TBO
Unsere Oldies erzielten einen hervorragenden 3.Platz beim Altherren-Turnier des TB Oberhausen. Im entscheidenden letzten Gruppenspiel gegen Post SV Oberhausen verloren unsere Jungs mit 3:2 und verpassten somit das Endspiel.
Das Spiel um den 3. Platz gewannen unsere Oldies dann wieder 3:1 gegen den SC 20 Oberhausen.

Turniersieger wurde Broich 85 nach Siebenmeterschießen gegen Post Oberhausen.
Gruppenspiele: SWA - SV Frintrop 5:3, SWA - TB Oberhausen 6:1, SWA - Post Oberhausen 2:3

27.04.08
TuS Borth - SWA 3:0 (2:0)
Unsere Alten Herren haben ihr Auswärtsspiel beim TuS Borth mit 0:3 verloren. In der ersten Viertelstunde hatten unsere Oldies das Spiel voll im Griff und kamen schon zu einigen guten Chancen. Danach spielten die Borther sich ein paar gute Konter heraus, von denen sie einen in der 25. Minute zum 1:0 vollenden konnten. Unsere Oldies hatten kurz darauf eine hundertprozentige Chance zum Ausgleich. Marco Knüppel tauchte freistehend vor dem gegnerischen Torwart auf, scheiterte aber an diesem. Nach dem Wechsel hatte plötzlich der Gastgeber das Spiel im Griff. Alle Alstadener Versuche wurden bereits in der Entstehung gestoppt. Das 3:0 kurz vor dem Ende bedeutete dann auch den Endstand.

21.04.08
Dümptener TV - SWA 2:2 (1:0)
Unsere Oldies trennen sich vom Dümptener TV 2:2. In der 3. Minute gingen die Dümptener durch einen Abwehrschnitzer mit 1.0 in Führung. Danach waren unsere Jungs aber die spielbestimmende Mannschaft. Jedoch konnte man die zahlreichen Torchancen nicht nutzen. So blieb die 1:0 Führung auch bis zur Pause bestehen. Nach dem Wechsel waren die Alstadener weiterhin überlegen, doch ein schnell vorgetragener Konter der Mülheimer führte zum 2:0. Unsere Oldies ließen sich aber nicht beirren und zeigten Moral. Dem Anschlusstreffer von Marco Schmidt folgte der verdiente Ausgleich durch einen indirekt verwandelten Freistoß von Marco Knüppel.

13.04.08
Post SV Mülheim - SWA 2:0
In einer maßlos enttäuschenden Partie unserer Jungs, waren unsere Oldies beim 0:2 bei Post Mülheim noch gut bedient. Trotz klarer Überlegenheit der Mülheimer kamen unsere Oldies noch zu einzelnen Torchancen. Diese wurden aber meistens kläglich vergeben.  Die Postler hätte nach dem Wechsel klarer davon ziehen können, scheiterten aber an der eigenen Überheblichkeit bzw. spielten ihre Angriffe nicht zu Ende. Jetzt heißt es aber Mund abputzen und wieder an alte Tugenden festhalten. Nächste Woche wird man sicherlich eine andere Alstadener Mannschaft sehen.

06.04.08
SV Beeckerwerth - SWA 1:3
Unsere Oldies gewinnen ihr Auswärtsspiel beim SV Beeckerwerth mit 3:1. Nach einer torlosen ersten Halbzeit, eröffnete Thorsten ,,Nörsel'' Neuhaus den Torreigen mit einem sehenswerten Schuss aus 20 Metern ins Dreieck. Nach einer Unachtsamkeit in der Alstadener Abwehr, konnte der Gastgeber aber schon kurze Zeit später ausgleichen. Danach hatten unsere Oldies das Spiel aber im Griff. Nach einem herrlich herausgespielten Angriff, konnte Michael "Smudje" Heim die erneute Führung erzielen. In der Schlussminute verlängerte Alex "Valdez" Schlautmann mit der Hacke einen von Karsten "Coco" Grochowina herein geschlagenen Schuss zum 3:1 Endstand. Alles in allem war es ein verdienter Sieg unserer Mannschaft. Aufstellung: W.Günther, Th.Scheffler, E.Kostrezwa, A.Bordorski, St.Stodt, K.Grochowina, A.Braun, D.Grotthaus, M.Heim, F. Möller, F.Porps, J.Scheller, A.Schlautmann, H.Buschmann

30.03.08
SWA - SV Spellen 5:1 (2:0)
Einen souveränen Sieg konnte sich unsere Oldies herausspielen, der zu keiner Zeit in Gefahr geriet. Per herrlichem Flugkopfball auf Flanke von "Coco" Grochowina eröffnete Michael Herrmann den Torreigen. Nach einem langen !!! Einwurf von "Scheffel" Scheffler nutzte "Günni" Günther die Verwirrung zum 2:0 Pausenstand. Nach der Pause erhöhte "Coco" Grochowina per !!! Kopfball auf Flanke von Michael Herrmann zum 3:0. Nach einem TW-Fehler und energischem Nachsetzen von "Schmiddy" Schmidt erzielte "Günni" Günther seinen 2. Treffer. Das kann ich auch dachte sich Michael Herrmann, der auf Flanke von "Günni" Günther das 5:1 folgen ließ. Zwischenzeitlich konnte die Gäste in einer sehr fairen Partie den Anschlusstreffer per Kopfball erzielen. Während "Grotti" Grotthaus zuvor für seinen "niederländischen 3. Torwart" auf der Linie retten konnte, war es beim Anschlusstreffer nicht möglich.

10.03.08
SWA - TBO 1:1 letzte Spiel 2:3
Unsere Oldies kamen gegen die stark ersatzgeschwächte Mannschaft vom TB Oberhausen über ein 1:1 nicht hinaus. Zwar waren die Alstadener die klar überlegene Mannschaft, doch konnte man die zahlreichen Chancen nicht in Tore ummünzen. Einzig Neuzugang Frank Möllers traf nach einem Torwartfehler zum 1:0. Ein Eigentor von Enzo Kostrzewa stellte schließlich den Spielverlauf auf den Kopf. Danach war es ein grausames Spiel unserer Oldies ohne Ideen und ohne Spielwitz. Am Ende konnte man mit dem Unentschieden zufrieden sein, da Marino Kotelis einen Elfmeter hielt.

03.03.08
Arm. Lirich - SWA 1:2
,,Emma fegte 90 Minuten über Lirich''
 Unsere Oldies gewinnen das Derby gegen Arminia Lirich mit 2:1. Trotz deutlicher Überlegenheit unserer Oldies gingen die Liricher mit 1:0 in Führung. Postwendend gelang den Alstadenern durch eine von Karsten ,,Coco'' Grochowina geschlagene und durch Michael Hermann verwandelte Vorlage der verdiente Ausgleich. Danach waren unsere Oldies weiterhin agressiver und erspieleten viele klare Torchancen. Trotzdem blieben die Liricher stets gefährlich. Aber die Abwehr um Thorsten ,,Wutz'' Heim war bis auf einige Ausnahmen stets im Bilde. Nach ca. 60 Minuten kamen unsere Oldies zur verdienten Führung. Ein langer Ball von Coco konnte Andre Braun präzise auf Michael Hermann ablegen, der dann auch mit einem sehenswerten Kopfball vollendete. Anschließend brannte nichts mehr an. Andre Braun vergaß vor dem Tor zu vollenden und Yavuz Ülker rettete einmal die Alstadener Führung. Herauszunehmen bleibt noch die solide Torwartleistung von Thorsten Scheffler (außer seinen Abstöße) und die Flügelläufe von Stefan ,,The Sprinter" Maasmann.
 Das Trainergespann Dirk ,,Klinsi'' Grotthaus und Frank ,,Jogi'' Porps vetrauten auf folgende Aufstellung:
 T.Scheffler, T.Heim, E.Kostrezwa, Y.Ülker, M.Heim, T.Neuhaus, B. Völker, K.Grochowina, A.Braun, S. Maasmann, U.Günther. M.Hermann, J.Schettler, A. Bodorski,

27.02.08
Hertha Hamborn - SWA 2:1 (1:1)
In einer temporeichen Partie verloren unsere Oldies bei Hertha Hamborn mit 1:2. In der ersten Halbzeit machten die Hamborner Druck auf das Alstadener Tor. Unsere Oldies erspielten sich aber aus Kontorn die gefährlicheren Torchancen. In der 25 Minute kamen jedoch die Hamborner durch einen abgefälschten Freistoss zum 1:0. Nur zehn Minuten später egalisierten die Alstadener ebenfalls durch einen von Dirk Grotthaus direkt verwandelten Freistoss. So blieb es auch zur Halbzeit. In der zweiten Hälfte änderte sich das Blatt. Unserer All Stars bestimmten das Spiel und die Hamborner konterten. Die klareren Chancen hatten jedoch die Jungs von der Kuhle. Kurz vor Schluss pfiff der Schiedsrichter einen völlig unberechtigten Elfmeter. Dieser entschied dann aber das Spiel zu Gunsten der Hamborner.

Alles in allem war es ein sehr ansehnliches und temporeiches Spiel zweier gleichwertigen Mannschaften.

09.02.08
SC Rheinkamp - SWA 1:3
Die Oldies gewinnen ihr erstes Auswärtsspiel beim SC Rheinkamp mit 3:1. In einer zerfahrenen Partie führten die Jungs aus Rheinkamp zur Pause bei ,,tropischen Temperaturen'' mit 1:0. Wolle Günther unterschätzte einen Ball, der beim Warmmachen noch ganz anders aufsprang.... Nach der Halbzeit kamen die Alstadener durch einen Doppelschlag von Andre Braun und Thorsten Scheffler zur 2:1 Führung. Den Schlusspunkt setzte Michael Hermann nach feinem Zuspiel von Andre Braun zum 3:1. Nach dem Spiel wurden unsere Oldies vom freundlichen Gastgeber wieder mit ,,Kaltschalen'' verköstigt. So macht es doch Spaß.

19.01.08 Beim Turnier von Hertha Hamborn konnten die Oldies nicht die Vorrunde überstehen.
Die Ergebnisse:
1:0 gegen TuS Buschhausen (Tor: Andre Braun)
0:2 gegen Hertha Hamborn (sehr hart geführtes Spiel des Gastgebers, was bei Oldies nicht nötig ist)
1:1 gegen Arm. Lirich (Tor: Stefan Stodt, das Gegentor verursachte der Ex-Armine Frank Porps :-) )
0:3 gegen GW Holten (Alex "Valdez" Schlautmann hat wieder Ladehemmungen)

Demmächst werden sich die Oldies vor dem Turnier wieder in Stimmung trinken, äh bringen.

14.01.08 Unsere Oldies versagten diesmal beim Hallenturnier vom TB Oberhausen. Nach einer 2:3 (Tore Michael Heim, Thorsten Heim), gegen VfR 08 Oberhausen, folgte ein deutliches 0:3 gegen TB Oberhausen. Nur gegen die Mannschaft vom Post SV konnten unsere Jungs ein 1:1 (Tor Michael Heim) herausholen. Turniersieger wurde der SC 20 Oberhausen.

05.01.08 Unsere Oldies verlieren das Einlagespiel ( 2 x 20 Minuten) gegen die Oldies vom SC20 Oberhausen beim Internationalen Turnier der Jugendabteilung des SC 20 Oberhausen mit 3:5 (1:1). Das erste Oldie-Tor des Jahres 2008 erzielte Michael Heim, jedoch auf der falschen Seite. Das richtige Tor fand all erstes Andre Braun. Die weiteren Treffer erzielten Enzo Kostrzewa und Karsten Grochowina. Die Oldies bedanken sich recht herzlich beim SC 20 Oberhausen für die Einladung.

04.12.07
SWA - Post SV Oberhausen 0:5
Unsere Oldies erlitten heute eine völlig unnötige Klatsche. Mit 0:5 ging das Spiel gegen den Post SV Oberhausen verloren. Hätte es zur Halbzeit 3:1 für SWA gestanden, hätte sich niemand beschweren können. Aber unsere Oldies vergeigten 100 prozentige Torchancen und luden die Postler zu Kontern ein, die sie auch eiskalt nutzten. Jetzt heißt es die Saison im letzten Spiel gegen den FC Mülheim ordentlich zu Ende zu führen. Alles in allem war es dann auch wieder mal ein erfolgreiches Jahr für unsere Oldies. 

25.11.07
SC 20 Oberhausen - SWA 5:4
Die Alstadener Oldies verlieren ihr vorletztes Spiel in diesem Jahr mit 4:5 beim SC 20 Oberhausen. Trotz zahlreicher vergebener Chancen auf beiden Seiten, kamen viele Tore zu Stande. Nach einer 3:2 Führung für unsere Jungs zur Halbzeit (2x Braun, Knüppel) ging das Spiel dennoch verloren. Den Unterschied machte Carsten Kemnitz, der 4 mal erfolgreich war. Den Treffer nach der Pause erzielte Dirk Grotthaus per Elfemeter. Dass es, wie in allen Derbys gegen die Jungs vom Knappenmarkt, eine faire Party war, wurde nach dem Spiel wieder eindrucksvoll bewiesen.

Für das internationale Hallenturnier am 05.01.2007, mit Mannschaften wie Feyernoord Rotterdam, B. M,gladbach, etc, der Jugendabteilung vom SC20 Oberhausen, wurden unsere Oldies zum Einlagespiel gegen die Spielcluberer eingeladen.

18.11.07 Unsere Oldies erspielten sich auf dem Turnier vom SC Rheinkamp den 4.Platz. Am ersten Tag blieb unsere Truppe ungeschlagen. Am zweiten Tag gab es zwei unnötige Niederlagen sonst wäre sicherlich wesentlich mehr drin gewesen.

Schade nur, dass an beiden Tagen jeweils nur 7 Spieler anwesend waren.

Sieger des Turniers wurde der Gastgeber mit nur einer Niederlage.

SW Alstaden - SC Rheinkamp II 5:1 (2 D.Grotthaus, M.Herrmann, F.Porbst, M.Heim)
SW Alstaden - SV Hohenbudberg 3:2 (M.Heim, F.Porbst, D.Grotthaus)
SW Alstaden - TUS Borth 0:0
SW Alstaden - SC Rheinkamp 1:2 (K.Grochowina)
SW Alstaden - VFL Repelen 2:0 (2x K.Grochowina)
SW Alstaden - SV Scherpenberg 2:3 ( Th. Neuhaus/ J.Staadt)

07.11.07
TuS Borth - SWA 0:2
In der ersten Halbzeit hatten unsere Oldies ein wenig Glück und waren etwas unsortiert, was vielleicht daran lag, das der Ede sein Comeback gegeben hat (wie gewohnt laufstark ohne Ende). Borth war in den ersten 30.Minuten tonangebend, laufstark und ballsicher aber SWA hatte mit Rino einen sehr starken Torhüter (wenn er jetzt noch die Bälle festhält, ist seine Leistung schwer zu toppen) und mit Yavuz Ülker einen sehr starken Manndecker. Zum Ende der 1.Halbzeit erspielte sich SWA einige Torchancen. In der 2.Halbzeit stellte der Trainer 3 Stürmer auf und langsam aber sicher erspielte sich SWA ein Übergewicht. Nachdem endlich ein Pass von Brauni angekommen ist, vollendete Michael Heim gewohnt sicher. 10 Minuten vor Ende des Spiels wurde ein Konter erfolgreich abgeschlossen. Nach einem Zuspiel von Günni-Günni zum Metze, vollendete unser Torjäger mit einem fulminanten Rechtsschuss (das Netz musste anschließend geflickt werden und der Torwart sucht jetzt noch den Ball).

Fazit des Spiels: Etwas glücklich aber auf Grund der 2.Halbzeit verdient.

PS Brauni hat trotz Erkältung ein richtig gutes Spiel gemacht (trotz der Fehlpässe) und der Coco hat aufgrund einer schweren Erkältung nicht gespielt aber abends bei der Feier fand eine wundersame Heilung statt, der Coco war der Tanzfläche nicht zu stoppen.

30.10.07
Post SV Mülheim - SWA 0:1
Unsere Oldies fahren weiterhin ihre Siege ein. Auch bei Post Mülheim gab es einen 1:0 Sieg. In einer fairen Partie war der Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft. Die Alstadener waren jedoch vor dem Tor wesentlich gefährlicher. Vor der Pause konnten sie jedoch kein Kapital aus ihren Chancen schlagen. Nach dem Wechsel jedoch traf Michael ,,Smudje'' Heim mit einem feinen Schuss zum 1:0. Danach ließen die Alstadener den Gegner kommen. Der jedoch war vor dem Tor zu harmlos. Wenn es brenzlich wurde, parierte der bestens aufgelegte Marino Kotelis jegliche Torschüsse meisterlich. Es ergaben sich einige 100 prozentige Konterchancen für unsere Oldies. Aber weder Uwe Günther, noch Dirk Grotthaus konnten freistehend vor dem Tor den Ball in die Maschen hauen. Alles in allem war es ein verdienter Sieg unserer Jungs gegen einen starken Gegner.

22.10.07
Turnerbund Oberhausen - SWA AH 3:2 (2:1)
In einem flotten und spielerisch guten Altherren-Spiel verliert SWA bei TBO mit 2:3. Die frühe Führung von Marco Schmidt konnte TBO nach 20 Minuten ausgleichen. Ca. 10 Minuten später ließen sie das 2:1 folgen. In einem Spiel, das hin- und herging und auf spielerisch hohem Niveau war erzielten die TBO'ler noch das 3:1. Dirk Grotthaus erzielte 2 Minuten vor Schluss mit dem schönsten Tor des Tages den 2:3 Anschlusstreffer.

15.10.07
SC 20 Oberhausen - SWA 2:4 (0:0)
Die Schwarz-Weißen Oldies siegen in einer äußerst fairen Partie beim SC 20 Oberhausen mit 4:2. Von Anfang an war unsere Elf die überlegene Mannschaft, jedoch konnte die Überlegenheit nicht in Tore umgemünzt werden. Trotz guter Chancen stand es zur Halbzeit 0:0. Nach dem Wechsel passte endlich ein Fernschuss von Alex ,,Valdez'' Schlautmann und zappelte im Netz. Kurz danach erhöhten unsere Oldies durch Christoph Marissen auf Zuspiel von Andre Braun auf 2:0. Die Jungs vom Knappenmarkt kamen danach nach einem umstrittenen Tor durch ,,Menosch'' Brock zum Anschlusstreffer. Aber Enzo Kostrzewa und ein Eigentor machten den Sack für unsere Oldies zu. Alles in allem war es ein gelungener Nachmittag für alle Beteiligten mit einem ansehnlichen und sehr fairen Spiel.

08.10.07
SV Beeckerwerth - SWA 2:6
Unsere Oldies sind endlich nicht mehr mit den Gedanken am Ballermann.
In einer fairen Partie gewannen die Schwarz-Weißen durch Tore von: Dirk Grotthaus (2), Karsten Grochowina, André Braun, Michael Heim, Enzo Kostrzewa verdient mit 6:2 gegen den SV Beeckerwerth. Hoffentlich kann jetzt auch wieder eine Siegesserie gestartet werden.

01.10.07
SWA - Dümptener TV 0:1 (0:0)
Erste Niederlage nach dem Mallorca-Trainingslager.
Nach einem schweren Abwehrpatzer 8 Min. vor Ende der Partie verliert SWA gegen den Dümptener TV, was nicht nötig gewesen wäre, wenn die Oldies ihre optische Überlegenheit in Torchancen umgewandelt hätten. Die waren nämlich am heutigen Tage Mangelware.

17.09.07
BV Osterfeld - SWA 3:6 (0:2)
Da nach dem Trainingslager einige Spieler angeschlagen waren und einige anderen (Namen möchte ich hier nicht nenne) nicht spielen wollten trat der übrig gebliebene Haufen ergänzt durch Brauni und Thorsten „Schneemann" Scheffler mit 10 Spielern bei BVO an. Da man erstaunlich viel Platz hatte hatten die AH Kicker einige gute Chancen, es dauerte aber bis Michael Herrmann einen vom Torwart abgewehrten Schuss per Kopf zum 1:0 abstaubte. Kurze Zeit später erhöhte erneut M.Herrmann nach einem tödlichen Pass von Brauni auf 2:0. Einige Exilspanier waren dann erstaunt dass der Schiedsrichter tatsächlich die 2.Halbzeit anpfiff. Doch leider wurde der schöne Vorsprung durch zwei haarsträubende Fehler von Enzo zunichte gemacht. Trotzdem lief der Ball gewohnt sicher südamerikanisch durch die AH Reihen (bis auf Alex der wohl gelbgrün und schwarzweiß aufgrund einer Netzhautentzündung noch nicht unterscheiden konnte). Nach einer schönen Flanke von Grotti erzielte M. Hermann erneut die Führung. Diese wurde nach einem sehenswerten Doppelpass von Grotti und Brauni auf 4:2 erhöht. Danach setzten die Allstars alles auf eine Karte. Trotz eines hart erkämpften 2 Tore Vorsprung entschloss sich Coco (warum auch immer) bei nur 9 Feldspielern als dritte Spitze zu agieren. Nach einem Foul an M. Herrmann erzielte Metze per Elfmeter das 5:2. Danach kam BVO durch einen defensiv gewohnt unengagierten Grotti zum 3:5 heran. Den Schlusspunkt setze Coco mit einem strammen Schuss in den Winkel nach Vorarbeit von Brösel O Sullivan. Es bleibt festzuhalten das Buck, Brauni, Brösel und Grotti dem Spiel ihrem Stempel aufdrücken konnten und Teilausfälle wie Coco und Totalausfälle wie Alex auch mit neun Spielern kompensiert werden können. Michael Herrmann knipste gut hätte aber bei etwas mannschaftsdienlicher Weise mehr Tore für die Allstars ermöglichen können.

20.08.07
Arm. Lirich - SWA 2:2 (1:1) (letztes Spiel : 2:1)
Unsere Oldies holen ein hochverdientes Remis bei Arminia Lirich. In einer äußerst fairen Partie dominierten unsere Jungs das Spiel und erspielten sich einige gute Torchancen in der ersten Halbzeit. Trotzdem ging der Gastgeber nach 10 Minuten 1:0 in Führung. Die Alstadener ließen sich aber nicht beirren und kamen durch eine Unachtsamkeit in der Liricher Abwehr durch Hermann ,,Libuda'' Buschmann postwendend zum Ausgleich. Das war gleichzeitig der Halbzeitstand. Nach der Halbzeit erhöhten unsere All-Stars das Tempo, gingen aber wieder in der 60 Minute nach einem Konter in Rückstand. In der 75 Minute egalisierte aber Karsten ,,Coco'' Grochowina nach einem feinen Angriff. Es ergaben sich noch einige Torchancen für unsere Jungs, doch es blieb beim 2:2. Alles in allem wäre ein Sieg sicherlich möglich und verdient gewesen. Trotzdem waren beide Mannschaften am Ende zufrieden.

12.08.07 SWA  - BW Oberhausen ausgefallen