Spielberichte 2013/2014


Rhenania Hamborn - SW Alstaden 2:0 (0:0)

Das letzte Auswärtsspiel in diesem Jahr ging in einer rassigen Partie leider mit 0:2 gegen Rhenania Hamborn verloren. Im ersten Durchgang war es eine offene Partie, in der der Gastgeber immer wieder gefährlich vor dem Alstadener Tor auftauchte. Eine solide Abwehrleistung konnte aber dem Druck der Rhenanen standhalten. Im Laufe des Spiels kamen unsere Jungs immer besser zum Zuge. Stefan Schmidt tauchte kurz vor dem Wechsel freistehend vor dem Hamborner Tor auf, lupfte den Ball aber hauchdünn am Tor vorbei. Im zweiten Durchgang dasselbe Bild. Kompakte Alstadener gegen immer wieder gefährliche auftauchende Rhenanen. Eine strittige Abseitsstellung sorgte dann für das erste Tor des Spiels. Rhenania Hamborn ging mit 1:0 in Führung. Nun versuchten die Alstadener das Spiel in die Hand zu nehmen und tauchten auch einige Male gefährlich vor dem Tor der Hamborner auf. Ein perfekt gespielter Konter führte dann für das 2:0. Daran konnte auch der weitere Druck der Gäste bis zum Ende nichts mehr ändern.

Alles in allem war es eine unnötige Niederlage unserer Jungs in einer abwechslungsreichen und sehr fairen Partie.

Aufstellung: Th. Scheffler, A. Schlautmann, G.Tuchscherer, A.Bandorski, D.Grotthaus, K.Grochowina, N.Otto, F.Porps,M. Jokic, St. Schmidt, A.Braun, O.Umlawski, Th.Heim, St.Kinscher

GA Sterkrade All Stars - SW Alstaden 1:3 (0:1)

Unsere Oldies setzen ihre Siegesserie weiterhin fort. Das Auswärtsspiel
bei GA Sterkrade wurde mit 3-1 hochverdient gewonnen. Von Anfang an hatten die
Alstadener das Spiel unter Kontrolle und gingen auch verdient in der ersten
Hälfte durch Alex Imre in Führung.

Im zweiten Durchgang dasselbe Bild. Alstaden dominierte
und Glück-Auf reagierte. So gab es auch weiterhin zahlreiche Torchancen für
unsere Jungs. Martin Schulte setze dann die Zeichen mit einem Doppelschlag auf Sieg.
Zwischenzeitlich konnte das Gastgeber den sehr sichern Alstadener Torwart
Jürgen ,,Ede'' Wolf einmal überwinden.

Alles in allem war es ein souveräner Alstadener Sieg und
eine starke Vorstellung unserer Jungs.

Am kommenden Samstag kommt es zum nächsten Auswärtsspiel.
Gegner ist dann die Vertretung von Louisiana Oberhausen.

SW Alstaden - RW Mülheim 4:1 (2:1)
Im drittletzten Heimspiel des Jahres gewannen unsere Oldies ihr Spiel gegen RW Mülheim verdient mit 4:1. Nach einem Doppelschlag von Stefan Schmidt und den Gästeanschlusstreffer kurz vor der Halbzeit führten unsere Jungs verdient zur Pause mit 2:1. Im zweiten Durchgang hatte der Gastgeber aus Alstaden das Spiel weiterhin im Griff und konnte durch Karsten Grochowina und Raphael Wagner davon ziehen. Insgesamt war es ein ungefährdeter Sieg gegen eine faire Truppe aus Mülheim.

TB Oberhausen - SW Alstaden 0:4 (0:2)
Unsere Oldies können wieder gewinnen.

In einer abwechslungsreichen Partie, gewinnen die Alten Herren von SW Alstaden mit 4:0 beim TB Oberhausen. In der ersten Hälfte hatten unsere Jungs das Spiel jeder Zeit im Griff und führten auch zur Pause nach Treffern von Raphael Wagner und Stefan Schmidt verdient mit 2:0.

Im zweiten Durchgang versuchte der Gastgeber das Spiel offener zu gestalten, wodurch die Alstadener zu zahlreichen Konterchancen kamen. Teilweise wurden die Chancen aber sträflich vergeben. Zwei Konter konnten jedoch erfolgreich durch Mile Jokic und Stefan Schmidt abgeschlossen werden, Hinten ließ Wolfgang Günther im Tor nichts anbrennen, und spielte endlich mal wieder zu Null!

Alles in allem war es ein hochverdienter Sieg unserer Jungs. Jetzt beißt es am kommenden Samstag im Heimspiel gegen den VFR 08 Oberhausen nachzulegen.

Aufstellung: W.Günther, A. Bandorski, G.Tuchscherer, St.
Kinscher, D.Grotthaus, K.Grochowina, N.Otto, R.Wagner, M.Jokic, , H. Gartzke,
St. Schmidt, L.Umlawski

SW Alstaden - Union Mülheim 0:6 (Kein Tippfehler)
Nach der Mallorca Tour gab es 'ne deftige Heimklatsche gegen Union Mülheim

SW Alstaden – Louisiana Oberhausen 3:7 (0:2)
Stark ersatzgeschwächt verlieren unsere Oldies gegen
Louisiana Oberhausen mit 3:7. Im ersten Durchgang waren die Gäste spielbestimmend und gingen auch verdient mit einem 2:0 in die Pause. Nach der Pause drehte sich aber die Partie. Unsere Oldies konnten kurz nach dem Wechsel durch Martin Schulte auf 1:2 verkürzen. Im Laufe des Spiels ließen die Alstadener mehrere hochkarätige Torchancen liegen. Die Gäste waren wesentlich effektiver. Fast
jeder Konter wurde mit einem Tor abgeschlossen. So kam es am Ende zu einer
unnötig hohen Niederlage.

Aufstellung: D. Borczyk, D.Huppertz, A.Badorwski,
F.Hoffhaus, St. Stodt, K.Grochowina, H. Gartzke, M.Schulte, M.Jokic,
J.Lichtendahl, O.Umlwaski

Tore: 2 x M. Schulte, M. Jokic